Gesundes Fleisch

Herkömmlich gehaltene Tiere werden - sowohl in konventioneller Haltung, als auch in biologischer Haltung - in der Regel als unreifes, nicht ausgewachsenes Tier geschlachtet.
Schweine im Alter von 6 Monaten, Rinder im Alter von 12-15 Monaten und Hendln nach 28 Tagen.
Dieses Fleisch enthält unweigerlich Wachstumshormone und hat ein unreifes Wachstumseiweiß, welches erwachsenen Menschen im Konsum schadet und schwer verträglich ist.

Fleisch von Labonca Tieren ist immer AUSGEWACHSEN! Wir schlachten nur zuchtreife Tiere, Schweine mit 10-14 Monaten, Rinder mit 24-34 Monaten und Hühner mit ca. 120 Tagen!
Daher ist hier kein Wachstumshormon mehr im Fleisch enthalten. Dieses Fleisch enthält wertvolles und reifes Eiweiß für uns Menschen, es ist sehr gut verträglich und wertvoll!

Immer häufiger hört man von "Multirsesistenten Keimen" im Fleisch - auch davon ist Labonca-Fleisch befreit, weil nur der Tierarzt unsere Tiere bei Bedarf behandelt, und wir nicht selbst "Hand anlegen" und Antibiotika unkontrolliert verabreichen!